• Průčelí zámku

  • Barokní terasy

  • Zákupy - letecky podzim 2018

  • Zákupy - rohový salon císaře

  • Zákupy - medvěd Medoušek

  • Zákupy - medvěd Medoušek

  • Zákupy - páv

  • Zákupy - pohled na barokní zahradu z teras

  • Zákupy - parter barokní zahrady

Schloss Zákupy (dt. Reichstadt) – ein Ort, wohin auch der Kaiser selbst gerne zurückkehrte 

Das Habsburger Schloss mit luxuriös ausgeschmückten und umfangreich eingerichteten Zimmern, welche an die Sommeraufenthalte des Kaisers Ferdinand des Gütigen erinnern. Sie sehen die Wohnung vom Hofmeister des Kaisers, den Speisesaal, den Billardsaal, das Appartement des Kaisers (Ankleidezimmer, Salon), das Schlafzimmer des kaiserlichen Ehepaars, das Appartement der Kaiserin (Ankleidezimmer, Arbeitszimmer, Zimmer der Kammerfrau, Wartesaal für die Hofdamen, Salon). Erhalten ist auch die Kapelle, in welcher 1900 der Thronfolger Franz Ferdinand von Österreich-Este Sophie Chotek von Chotkowa heiratete. Eine Rarität stellt der Aufzug aus dem Jahre 1870 dar. Das Schloss diente als Aufenthaltsort anderer Habsburger, vor allem des vorletzten Schlossbesitzers, des Kaisers Franz Joseph I. oder des Kronprinzen Rudolf. In dem Schlossgraben wird ein Bär gehalten, in der Nähe gibt es einen Park und einen Garten. Zum 100-jährigen Jubiläum der Existenz des Schlosses unter dem selbstständigen tschechischen Staat wurde die Wohnung des Waldrates Ing. Josef Maťa aus der Zeit der ersten Republik zugänglich gemacht.

Videoeinladung

 

 

 

Ausflugstipps

  • Das Projekt 5 WEGE verknüpft Sehenswürdigkeiten, die Natur und traditionelle Herstellung der Region. Die Strecken eignen sich für einen Ausflug mit dem Auto.

  • Das Eduard-Held-Museum finden Sie auf dem Platz der Freiheit ca. 6 Minuten zu Fuß vom Schloss entfernt.

  • Für Liebhaber der Natur und kleinerer Sehenswürdigkeiten ist der im Jahre 2005 angelegte Lehrpfad der Stadt Zákupy vorgesehen.

weitere Denkmäler in der Umgebung